MOA
2024

JUBILÄUM

› 2 Tage

› 1 DJ

› 7 BANDS

40. MOOSENMÄTTLE OPEN AIR - FREITAG 9. AUGUST & SAMSTAG 10. AUGUST 2024

AUF DEM MOOSENMÄTTLE, SCHWARZWALD, GERMANY​

MOA 2024 official lineup

Freitag 9. & Samstag 10. August

Die Acts stehen fest und haben Bock euch zu beschallen. Das offizielle LineUp mit Timetable gibt’s hier.

Freitag, 09.08.

CLEOPHA

CLASSIC ROCK KULT NACHT -
CA. 19:30 H

Samstag, 10.08.

Blindfall

LIVE ON STAGE - CA. 18:00 H

Hoboken Division

LIVE ON STAGE - CA. 19:00 H

Yeast Machine

LIVE ON STAGE - CA. 20:00 H

Dätcha Mandala

LIVE ON STAGE - CA. 21:00 H

Amy MontgomerY

LIVE ON STAGE - CA. 22:15 H

SATURNA

LIVE ON STAGE - CA. 23:30 H

Fire@Five

LIVE ON STAGE - CA. 01:30 H

Ungeduldig? Dann hört doch mal rein, was dieses Jahr auf Euch zukommt.

Spotify Playlist
Bands zum Moosenmättle Open Air 2024

Video-Playlist
Bands zum Moosenmättle Open Air 2024

Du findest uns auch hier!

BUS-PENDEL-DIENST​ (Abfahrtszeiten, Haltestellen, etc.)

Das MOA 2024 wird präsentiert von:

 

 

 

 

 

Countdown

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Wo zum Kuckuck bin ich Hier?

Wo?

Moosenmättle: 48°15’45.60″ N 8°17’08.70″ E

 

Wann?

9. & 10. August 2024

Abfahrtszeiten, Haltestellen, etc.

Das Freiluft-Areal des Moosenmättle Open Air befindet sich auf dem idyllischen Hochplateau Moosenmättle mitten im Schwarzwald, 800m über dem Meer und umgeben von Wald und Wiesen.

Als Wandertreffpunkt und Ausflugsziel ist dieser wunderschöne Fleck am Grenzstein von Baden und Schwaben weiträumig bekannt.

Das Moosenmättle ist aus mehreren Tälern anzufahren und befindet sich nahe der Ortschaften Wolfach, Schramberg 
und Hornberg.

Nähere Infos zum gewohnten BUS-PENDEL-DIENST (Abfahrtszeiten, Haltestellen, etc.) geben wir rechtzeitig bekannt.

Unsere
Partner
2024

ON STAGE CA. 22:15H

Amy Montgomery

Amy Montgomery (IRL) – Pop-Rock/Alternative aus Belfast

Amy Montgomery – unverschämt und inspirierend, mit kraftvoller Stimme und einer grandiosen Bühnenpräsenz – Irischer Alternative Rock vom Feinsten!

Amy Montgomery ist mit 24 Jahren bereits eine musikalische Naturgewalt, die sowohl auf der Gitarre als auch auf den Keyboards mit großer Intensität auftritt. Geschmückt mit Kriegsbemalung und extravagant gestalteten Bühnenoutfits präsentiert sie sich sowohl als Performerin und Sängerin als auch als furchtlose und selbstbewusste Persönlichkeit. Immer mit der Botschaft: „Vergesst nicht, euch selbst zu lieben – Feiert das Leben!“ Mehrmals wurde die Sängerin bereits für den Ireland Music Prize nominiert wie 2022 als „Künstler des Jahres“ oder 2023 als „Bester Live-Act“.

Auf ihrer Homepage beschreibt die Künstlerin, dass sie ihren Musikgeschmack größtenteils von ihrem Vater geerbt hat, der seit ihrer Kindheit an Bands wie ACDC, Black Sabbath, Eagles und Suzi Quatro hörte.

Bereits mit 6 Jahren fing sie an zu singen und nahm im Alter von 8 Jahren an den ersten Gesangswettbewerben in ganz Großbritannien teil. Mit 15 Jahren begann sie als Straßenmusikerin in Belfast, um ihre Musik mit der Öffentlichkeit zu teilen. 2017 entstand zusammen mit Michael Mormecha die Band um sie herum, die sie als wichtigen Teil ihrer Arbeit beschreibt. Seitdem traten sie in vielen lokalen Shows in Großbritannien und Irland auf, und starteten im Februar 2019 ihre erste Europatournee. Es folgten weitere Auftritte beim Glastonbury, Black Deer und Cambridge Folk Festival sowie 3 Headliner Shows in Belfast, London und Dublin. Das Jahr 2022 war gefüllt mit 3 Tourneen in Nord,- Süddeutschland und der Schweiz sowie 15 Festivals und vielen Headlinershows. Neben zahlreichen Konzerten in diesem Jahr ist Amy Montgomery mit ihrer Band Support der kompletten UK-Tour von New Model Army.

ON STAGE CA. 23:30H

SATURNA

SATURNA (ES) – 70th-Psychedelic-Rock/Hard-Rock aus Barcelona

SATURNA wurde 2010 in Barcelona als Projekt zur Entwicklung einiger Ideen vom Bassisten Rod gegründet, ist beeinflusst vom Rock und Hard-Rock der späten 70er Jahre, aber auch von zeitgenössischen Stilen. Deshalb finden sich in ihrer Musik sowohl schwere Riffs als auch subtilere psychedelische Elemente.

In den letzten 14 Jahren wurden die Erfahrungen und Musikalität der aktuellen Formation in verschiedenen Bands bei zahlreichen Konzerten und Aufnahmesessions unter Beweis gestellt.

Das Debütalbum „The Kingdom of Spirit“ (2012) ist eine Zusammenstellung von Songs der frühen Jahre. Durch die Bereicherung vieler Einflüsse der Bandmitglieder wird die Stärke von Saturnas klassischem Rock mit psychedelischen Stoner-Einflüssen dargestellt.

Bis heute haben sie fünf Studioalben und ein Split-Album veröffentlicht, mit denen sie bereits durch Europa und die Vereinigten Staaten getourt sind. Ihr aktuelles fünftes Album „The Reset“ wird von internationalen Kritikern als eines der besten Psychedelic-Rock-Alben der letzten Jahre gefeiert.

ON STAGE CA. 19:30H

CLEOPHA

CLEOPHA 87 (D) – Classic Rock Kult Nacht von Walter Holtfoth aus Friesenheim

Das ganze Leben für’n Rock’n’Roll – Walter Holtfoth und Cleopha 87. Unverwüstlich und gegen alle Trends ist Walter Holtfoth, „der Mann mit dem Hut“, seit nun über 35 Jahren mit seinem Programm erfolgreich wie eh und je am Start.
Der Mix aus Rock-Klassikern der vergangenen Jahrzehnte, gemischt mit aktuellen Songs, die genial zu jener Zeit passen, ist das Geheimnis des Erfolgs – präsentiert von einem Frontmann, DJ und Moderator der alten Schule, der sein Handwerk versteht. Seine Freude am Job überträgt sich Abend für Abend aufs Publikum immer dort, wo er es krachen lässt.

Die Mittelbadische Presse schrieb: „Der DJ ist seit 35 Jahren mit Cleopha unterwegs, seit 40 Jahren im Geschäft. Er hat seine Fans schon in ihren jungen Jahren begeistert, hat ihre Lebenswege teilweise verfolgt, hat sie dann während deren Familienphasen nicht mehr gesehen. Und heute nutzen sie die Gelegenheit immer wieder gern, sich an ihre Jugend zu erinnern, die Songs, die sie auswendig können, mitzusingen und dabei abzurocken. Gesellschaftliche Stellung verliert bei einem Cleopha-Abend völlig ihre Bedeutung. Ein Blick ins Publikum zeigt, dass Akademiker und Bauarbeiter, Rocker und Limousinenfahrer einträchtig nebeneinander tanzen, singen und den Abend genießen. Nach seinem schweren Herzinfarkt im Oktober 2016 hat sich der Mann mit dem Hut zurück gekämpft.“

Holtfoth hat als Sänger und Texter ein Vinyl Album (Gedanken eines Clowns) und eine CD (Tanz den Tanz) in bestem Rock Style veröffentlicht. Bekanntester Song sicher seine „kleine Melodie“, die immer noch bei jeder Fete lauthals mitgesungen wird. Der Mann mit dem Hut arbeitet als freier Journalist, Autor und Blogger unter anderem für die Mittelbadische Presse, die Badische Zeitung und für Online Formate. Walter Holtfoth ist jedoch nicht nur ein leidenschaftlicher Musiker, sondern auch ein Mensch mit einem ausgeprägten sozialen Engagement u.a. bei den Aspekten Flutopferhilfe durch seine Initiative „Südbaden hilft“ oder seiner Unterstützung der Bewohner vom Asternweg in Kaiserslautern, siehe auch TV VOX Doku – Asternweg Straße ohne Ausweg.

DIE NACHTSCHICHT: ON STAGE CA. 01:30H

Fire@Five

Fire@Five (D) – Rock-Covers aus Wolfach

Fire@Five – Die Coverband, die das Tal rockt! Seit ihrem Debüt im Jahr 2014 hat sich Fire@Five als musikalische Kraft etabliert, die mit ihrem dynamischen Sound das Kinzig- und Wolftal belebt.

Die sechsköpfige Band, bestehend aus Volker Schmidtke (Gesang), Matze Kern (Gitarre/Gesang), Andy Vollmer (Bass), Andy Reinberger (Gitarre), Ede Schillinger (Schlagzeug) und Benedikt Bau (Keyboard), zusammen mit Wojtek Kosinski an der Technik, hat sich durch ihre leidenschaftlichen und energiegeladenen Interpretationen von Klassikern und modernen Hits einen Namen gemacht. Mit einem Repertoire, das Hits von Die Ärzte, Die Toten Hosen, Green Day, Red Hot Chili Peppers, Metallica und Volbeat umfasst, bietet Fire@Five eine vielseitige Show, die Fans aller Altersgruppen anspricht.

Ihre Proben im idyllischen Mayerhof in Oberwolfach Rankach sind geprägt von Kreativität und Hingabe, was sich in jedem Akkord und jeder Performance widerspiegelt. Die Band hat sich durch ihre legendären Auftritte in der Hofscheune des Mayerhofs und dem Schornhof in Wolfach einen festen Platz in den Herzen der Fans gesichert. Ihre Konzerte sind ein Garant für gute Laune und eine ausgelassene Atmosphäre, die das Publikum immer wieder begeistert. Fire@Five ist eine Band die beweist, dass Covermusik alles andere als gewöhnlich sein kann!

ON STAGE CA. 23:30H

SATURNA

SATURNA (ES) – 70th-Psychedelic-Rock/Hard-Rock aus Barcelona

SATURNA wurde 2010 in Barcelona als Projekt zur Entwicklung einiger Ideen vom Bassisten Rod gegründet, ist beeinflusst vom Rock und Hard-Rock der späten 70er Jahre, aber auch von zeitgenössischen Stilen. Deshalb finden sich in ihrer Musik sowohl schwere Riffs als auch subtilere psychedelische Elemente.

In den letzten 14 Jahren wurden die Erfahrungen und Musikalität der aktuellen Formation in verschiedenen Bands bei zahlreichen Konzerten und Aufnahmesessions unter Beweis gestellt.

Das Debütalbum „The Kingdom of Spirit“ (2012) ist eine Zusammenstellung von Songs der frühen Jahre. Durch die Bereicherung vieler Einflüsse der Bandmitglieder wird die Stärke von Saturnas klassischem Rock mit psychedelischen Stoner-Einflüssen dargestellt.

Bis heute haben sie fünf Studioalben und ein Split-Album veröffentlicht, mit denen sie bereits durch Europa und die Vereinigten Staaten getourt sind. Ihr aktuelles fünftes Album „The Reset“ wird von internationalen Kritikern als eines der besten Psychedelic-Rock-Alben der letzten Jahre gefeiert.

ON STAGE CA. 22:15H

Amy Montgomery

Amy Montgomery (IRL) – Pop-Rock/Alternative aus Belfast

Amy Montgomery – unverschämt und inspirierend, mit kraftvoller Stimme und einer grandiosen Bühnenpräsenz – Irischer Alternative Rock vom Feinsten!

Amy Montgomery ist mit 24 Jahren bereits eine musikalische Naturgewalt, die sowohl auf der Gitarre als auch auf den Keyboards mit großer Intensität auftritt. Geschmückt mit Kriegsbemalung und extravagant gestalteten Bühnenoutfits präsentiert sie sich sowohl als Performerin und Sängerin als auch als furchtlose und selbstbewusste Persönlichkeit. Immer mit der Botschaft: „Vergesst nicht, euch selbst zu lieben – Feiert das Leben!“ Mehrmals wurde die Sängerin bereits für den Ireland Music Prize nominiert wie 2022 als „Künstler des Jahres“ oder 2023 als „Bester Live-Act“.

Auf ihrer Homepage beschreibt die Künstlerin, dass sie ihren Musikgeschmack größtenteils von ihrem Vater geerbt hat, der seit ihrer Kindheit an Bands wie ACDC, Black Sabbath, Eagles und Suzi Quatro hörte.

Bereits mit 6 Jahren fing sie an zu singen und nahm im Alter von 8 Jahren an den ersten Gesangswettbewerben in ganz Großbritannien teil. Mit 15 Jahren begann sie als Straßenmusikerin in Belfast, um ihre Musik mit der Öffentlichkeit zu teilen. 2017 entstand zusammen mit Michael Mormecha die Band um sie herum, die sie als wichtigen Teil ihrer Arbeit beschreibt. Seitdem traten sie in vielen lokalen Shows in Großbritannien und Irland auf, und starteten im Februar 2019 ihre erste Europatournee. Es folgten weitere Auftritte beim Glastonbury, Black Deer und Cambridge Folk Festival sowie 3 Headliner Shows in Belfast, London und Dublin. Das Jahr 2022 war gefüllt mit 3 Tourneen in Nord,- Süddeutschland und der Schweiz sowie 15 Festivals und vielen Headlinershows. Neben zahlreichen Konzerten in diesem Jahr ist Amy Montgomery mit ihrer Band Support der kompletten UK-Tour von New Model Army.

ON STAGE CA. 21:00H

Dätcha Mandala

Dätcha Mandala (F) – Heavy Rock/Psychedelic aus Bordeaux

Dätcha Mandala ist ein Power-Trio, das hauptsächlich von englischen Rockgruppen beeinflusst wird. Seit 2009 hat Dätcha Mandala mehr als 666 Konzerte in 16 Ländern Europas und jenseits des Atlantiks (New York, Montreal) gegeben, sowie einen bemerkenswerten Auftritt im Stade de France als Vorgruppe der INSUS (Ex-Téléphone) und vor kurzem seinen ersten Auftritt beim Hellfest.

Dätcha Mandala ist bekannt für seine Konzerte mit atemberaubender Energie auf der Bühne. Das Trio entführt das Publikum in wenigen Minuten in seine Welt, die aus ebenso kraftvollen wie vielfältigen Originalkompositionen besteht. DM zählt heute zu den namhaftesten Bands der nationalen und internationalen Independent-Rock-Szene.

Die Band wird ihr drittes und nächstes Album am 26. April 2024 bei DM Prod/Take it Easy veröffentlichen. Das Album wurde von Charles de Schutter (Pleymo, No One Is Innocent, M, Superbus, Kyo…) in den ICP und Rec’N’Roll Studios in Brüssel aufgenommen und gemischt und von Jett Galindo im Bakery Studio L.A. (Deep Purple, Pink Floyd, Iggy Pop…) gemastert.

Die Einflüsse des Trios sind nun verinnerlicht, die Kompositionen behaupten sich, sind von einer gewissen Modernität durchdrungen, werden manchmal auch härter, im Einklang mit der heutigen Zeit. Die Texte werden dunkler, beeinflusst vom Zeitgeist, auch wenn die hoffnungsvolle Vision immer noch vorhanden ist. Indem Dätcha Mandala starke Entscheidungen in Bezug auf die Klangproduktion und die künstlerische Gestaltung getroffen hat, liefert sie ein tiefgründiges, solides, reifes, kraftvolles Album mit einer bis dahin unerreichten Konstanz.